Schwangerschaftskonflikt

Es gibt Zeitpunkte im Leben, die könnten auf den ersten Blick nicht ungünstiger sein für eine Schwangerschaft. Vielleicht ist die Beziehung zum Vater des Kindes nicht gefestigt, vielleicht sind Sie mitten in der Ausbildung oder haben gerade eine neue Arbeitsstelle gefunden. Es gibt viele gute Gründe, einer Schwangerschaft skeptisch gegenüber zu stehen.

Wir nehmen Ihre Sorgen ernst. Unsere Aufgabe ist es, schwangere Frauen und Paare mit ihren Sorgen anzunehmen und ihnen Hilfestellung bei der Bewältigung von persönlichen Krisen und bei der Klärung finanzieller Probleme zu geben.

Wenn Sie innerhalb der ersten 12 Wochen mit der Entscheidung ringen, eine Schwangerschaft abzubrechen, beraten wir Sie im Schwangerschaftskonflikt. 

Die Beratung im Schwangerschaftskonflikt ist ergebnisoffen gemäß der gesetzlich vorgeschriebenen Beratung nach §219 StGB. Wir beraten und unterstützen Sie im Entscheidungsprozess. Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten Sie auf Wunsch auch anonym. Die Beratung ist kostenlos. Wir stellen Ihnen eine Beratungsbescheinigung aus.

Unabhängig davon wie Sie sich entscheiden, beraten und unterstützen wir Sie auf Ihren Wunsch auch danach.