Projekt Loverboys

Seit November 2016 klären unsere Sexualpädagogen zusätzlich zu dem Thema Loverboys auf. Hierbei stehen die Prävention und Information zu der Thematik im Vordergrund.

Die Jugendlichen werden anhand einer fiktiven Geschichte für das Thema sensibilisiert und auf die Masche und Merkmale von Loverboys aufmerksam gemacht.

Zum Einstieg dient immer ein kurzes Kennenlernspiel.

Im weiteren Verlauf  werden Aspekte einer gesunden Liebesbeziehung aufgezeigt, die verdeutlichen, dass Liebe nie mit Zwang und Gewalt einhergeht.Die Jugendlichen sollen in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden, damit sie besser vor diesem Phänomen geschützt sind. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche jeden Alters. Der zeitliche Rahmen variiert von einer Stunde (60 Min.) bis zu vier Stunden.

 

Definition Loverboys:Loverboys sind junge Männer, die eine Liebesbeziehung mit einem Mädchen oder einer jungen Frau vortäuschen, um sie später in die Prostitution zu locken bzw. zu zwingen.“

 (Quelle: Netzwerk gegen Menschenhandel, https://netzwerkgm.de/projekte/liebe-ohne-zwang)